Einzelheiten

« Rückkehr
Name Kępnica – Sühnekreuz
Kategorie Sehenswürdigkeiten
Beschreibung

Kępnica – eines der ältesten Dörfer im Fürstentum Neisse, im dreizehnten Jahrhundert erwähnt. In 1286 Jahre erwähnte Kirche Mariä Himmelfahrt. Im achtzehnten Jahrhundert wieder aufgebaut, im Jahre 1883 und 1958, spätromanische renoviert, mit fast vollständige Auslöschung Stilmerkmale. Im äußeren Teil der rund um die Kirchenmauer wurde Sühnekreuz gelegt.

Besucher

437568
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Dieser Monat
Letzter Monat
Alle Tage
74
349
423
435933
2839
10026
437568
Anschrift IP: 3.94.196.192
 
Copyright © Hexenroute im polnisch-tschechischen Grenzgebiet
designed by sm32 STUDIO